Welche Leistung suchen Sie?

HACCP

Gelassen in jede Kontrolle

Schädlingsbekämpfung nach europäischen Standards

Unternehmen, die mit Lebensmitteln arbeiten, müssen sich an strenge Richtlinien und Hygienestandards halten. Hinter dem HACCP-System steht ein Konzept, das sich auf die kritischen Punkte konzentriert, an denen mögliche Verunreinigungen an Lebensmitteln entstehen. Vor allem von tierischen Schädlingen geht dabei ein erhebliches Risiko durch die Übertragung von Keimen aus. Auch Schädlingsbekämpfungsmaßnahmen bringen durch die Kontamination der Lebensmittel mit giftigen Insektiziden weitere Risiken mit sich. Daher sollten alle Unternehmen im lebensmittelverarbeitenden Gewerbe das HACCP-Konzept in ihre Lebensmittelhygiene integrieren.

Grundsätze

  • Gefahrenanalyse
  • Bestimmung der kritischen Kontrollpunkte
  • Strenge Einhaltung gesetzlicher Vorschriften
  • Festlegung der Grenzwerte und Sicherungsmaßnahmen
  • Definition des Überwachungssystems
  • Plausibilitätsüberprüfung von Gefahrenanalyse, kritischen Punkten und Sicherungsmaßnahmen
  • Dokumentation

Müssen wir als Betrieb den HACCP-Standards genügen?

Bezüglich der Integration dieser Standards in das eigene Unternehmen gibt es immer noch einige Unsicherheit. Eine Umsetzungsverpflichtung gilt in den sogenannten „sensiblen Produktionsstätten“, zu denen herstellende und verarbeitende Lebensmittelbetriebe gehören wie Hotels und Gaststätten, Krankenhäuser, Schulen und Kindergärten. In der Pflicht befinden sich aber auch Unternehmen in der gewerblichen und privaten Immobilienwirtschaft sowie Gebäude, die sich in der Trägerschaft der öffentlichen Hand befinden.

Wir sind darauf spezialisiert, im produzierenden und verarbeitenden Gewerbe diese HACCP-Standards im Rahmen der Schädlings- und Schimmelbekämpfung umzusetzen. Ein besonderer Schwerpunkt gilt dabei dem urbanen Segment der Immobilienwirtschaft und der Kanalunterhaltung. Neben der aktiven Bekämpfung einer akuten Befall-Situation erstellen wir Ihnen auch gerne individuelle Beratungskonzepte.